HSV DISC GOLF - Trilogy Challenge 2017

 

Was ist die Trilogy Challenge? 

 

Die Trilogy Challenge ist ein Turnierformat für jedermann, das jedes Jahr von den drei großen Scheibenherstellern Latitude 64, Westside Discs und Dynamic Discs (Trilogy) angeboten wird. 

Jeder Teilnehmer erhält die gleichen drei Scheiben. Die Scheiben können sich nicht ausgesucht werden, sondern werden von Trilogy gestellt. In der Regel handelt es sich dabei um einen Putter, eine Midrange sowie einen Driver. 

Mit diesen Scheiben wird anschließend das Turnier gespielt.

 

Weitere Informationen findet Ihr auf der offiziellen Trilogy Seite.

 

Turnierbericht:

 

Zum ersten Mal haben wir im Sommer 2017 die Trilogy Challenge angeboten - Damit sind wir einer von nur vier Disc Golf Vereinen in Deutschland! 30 Minuten vor dem Turnierstart hat die Scheibenausgabe begonnen, und die Teilnehmer konnten zum ersten Mal Ihre neuen Scheiben testen. 

Anschließend wurden zwei Runden à 14 Bahnen gespielt. Der besondere Kniff bei diesem Format stellt sich durch die gänzlich unbekannten Scheiben! 

HSV DISC GOLF - Trilogy Challenge 2017 Gruppenbild
HSV DISC GOLF - Trilogy Challenge 2017 Gruppenbild

 

Turniersieger und Ergebnisse:

 

1. Platz: Frank Buchholz

2. Platz: Benjamin Böhm

3. Platz: Alexander Eichhorst

 

Beste Runde des Turniers: Frank Buchholz (-9)

 

Die kompletten Ergebnisse findet Ihr in der Disc Golf Metrix

 

Ansprechpartner

 

Turnierdirektor:

Alexander Eichhorst

 

Teilnahmebedingungen und Regeln:

 

Startgebühr: 35€

Für das Startgeld erwirbt man alle drei Scheiben. Es darf nur mit diesen gespielt werden. In diesem Jahr befinden sich folgende drei Scheiben im Paket:

1. Deputy:    3/4/-1/0 (Putter)

2. Pine:         4/4/0/2 (Midrange)

3. River Pro 7/5/0/2.5 (Driver)

Zusätzlich befindet sich im PlayersPack ein Funktionshirt für jeden (Bitte Größe angeben). 

Gespielt werden zwei Runden (14 Bahnen pro Runde).